Wir verwenden Cookies auf dieser Website.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr ...
OK

 
AGBImpressumInserieren/AnmeldenPrivate Lounge
Besuche gesamt:710442  -  Besuche heute:432

AGB redlightcity

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen der r i k a UG als Betreiberin dieser Website (nachfolgend redlightcity) und allen natürlichen sowie juristischen Personen, deren Gegenstand die Veröffentlichung von Inhalten auf dieser Website ist. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen von Vertragspartnern erkennt die r i k a UG außer im Fall ihrer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung nicht an.

1. Leistungen von redlightcity

Auf der Website von redlightcity werden Inhalte (Texte, Informationen, Bilder, Grafiken, Berechnungen, Daten, Videosequenzen etc.) in Form von Inseraten dargestellt. redlightcity eröffnet hierbei Dritten (Inserenten) die Möglichkeit, eigene Inhalte auf der Website von redlightcity zu veröffentlichen. Die Tätigkeit von redlightcity beschränkt sich hierbei auf die Veröffentlichung dieser Inhalte. Für die Inhalte sind allein die Inserenten verantwortlich. redlightcity übernimmt grundsätzlich keine Prüfung der Inserate auf ihre inhaltliche Richtigkeit, Verlässlichkeit und Vereinbarkeit mit gesetzlichen Vorschriften und Jugendschutzbestimmungen, behält sich aber das Recht zur Einsichtnahme, Prüfung und Nichtveröffentlichung vor. redlightcity behält sich weiter vor, aus technischen oder rechtlichen Gründen Änderungen an Inhalten vorzunehmen, sofern dies notwendig ist und berechtigte Interessen des Inserenten nicht entgegenstehen redlightcity ist berechtigt, seine Leistungen auch durch Erfüllungsgehilfen zu erbringen. Deren Auswahl liegt im freien Ermessen von redlightcity.

2. Haftung von redlightcity

Schadensersatzansprüche gegenüber redlightcity sind, sofern nicht nachfolgend anders geregelt, ausgeschlossen. Dies gilt auch für Ansprüche des Inserenten auf Schadensersatz gegenüber den Vertretern von redlightcity oder ihren Erfüllungsgehilfen. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche Dritter wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung von redlightcity oder ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Im Hinblick auf die Erreichbarkeit ihrer Website und der darauf befindlichen Inhalte haftet redlightcity nicht für Serverausfälle oder andere technische Probleme, sofern diese nicht von redlightcity vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. redlightcity haftet weder für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte, welche auf ihrer Website veröffentlicht werden, noch für etwaige Rechtsverletzungen auf Seiten der Inserenten bzw. der Inseratsersteller.

3. Pflichten der Inserenten

Inserenten, die Inhalte auf der Website von redlightcity veröffentlichen, sichern zu, dass die publizierten Inhalte keine Rechte Dritter verletzen. Dies gilt insbesondere für die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts, sowie der Verletzung von anderen Schutzrechten Dritter (z.B. Schutzrechte nach dem UrhG, MarkenG, DesignG, etc.). Der Inserent räumt redlightcity für die Vertragslaufzeit des Inserats das Urhebernutzungsrecht an den zu publizierenden Inhalten (Texte, Bilder, Grafiken, Videosequenzen und ähnliche Darstellungen) ein. Der Inserent verpflichtet sich für den Fall der Verletzung von Rechten Dritter redlightcity von jedweder Haftung freizustellen. Der Inserent erklärt weiter ausdrücklich sein Einverständnis, dass die Veröffentlichung der Inhalte auf redlightcity.de sowie die Verwendung von mobilen Diensten in seinem Auftrag geschehen. Ferner sichert der Inserent zu, dass sämtliche Angaben auf der Website von redlightcity stets wahrheitsgemäß dargestellt werden. Der Inserent sichert zu, dass die von ihm angegebene Anschrift zutreffend und er Inhaber der von ihm verwendeten E-Mail Adresse ist. Bei natürlichen Personen sichert der Inserent zu, dass es sich bei der zur Abbildung auf dieser Website vorgesehenen Person um ihn handelt und er das 18. Lebensjahr vollendet hat. Im Zweifel hat er darüber einen Nachweis beizubringen. Bei juristischen Personen sichert der Inserent das Einverständnis der zur Abbildung auf dieser Website vorgesehenen Person und ihre Volljährigkeit zu. Hierzu hat der Inserent unter Angabe von Namen und Adresse eine von der Person unterzeichnete Einverständniserklärung sowie im Zweifel auch den Nachweis beizubringen, dass die Person das 18. Lebensjahr vollendet hat. Ehrverletzende oder anderweitig strafbare Handlungen sind den Inserenten bei der Benutzung der Website von redlightcity ausdrücklich untersagt. redlightcity hat im Falle eines Verstoßes gegen die dargestellten Pflichten das Recht, die Vertragsbeziehung ohne Rückerstattung des bereits bezahlten Betrags außerordentlich zu kündigen, Inhalte des Inserats ohne vorhergehende Ankündigung zu entfernen und den jeweiligen Inserenten sofort aber auch künftig zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung der Website von redlightcity auszuschließen.

4. Vertragslaufzeit

Die Veröffentlichungsdauer des Inserats endet jeweils mit Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Änderungen von Namen, Adresse oder Bankverbindung hat der Inserent redlightcity unverzüglich mitzuteilen. Aufwendungen, die redlightcity bei nicht unverzüglicher Mitteilung entstehen, hat der Inserent ihr zu erstatten.

5. Zahlungsbedingungen

Die Preise ergeben sich aus dem jeweiligen individuellen Angebot bzw. der Auftragsbestätigung. Der Inserent verpflichtet sich im Voraus zur Zahlung des Gesamtbetrags für das betreffende Inserat bzw. für die vereinbarte Laufzeit jeweils vor Beginn der Vertragslaufzeit. Das Inserat wird erst ab dem Zeitpunkt des rechtzeitigen und vollständigen Zahlungseingangs freigeschaltet. Auch bei nicht rechtzeitiger und vollständiger Zahlung bleibt der Inserent zur Zahlung verpflichtet, sofern das Inserat nicht freigeschaltet werden konnte und redlightcity das Inserat nicht rechtzeitig durch ein vergleichbares Inserat eines anderen Inserenten hat ersetzen können. Ein Anspruch des Inserenten auf Erstattung der verspätet eingegangenen Zahlungen ist insoweit ausgeschlossen. Dies gilt auch für etwaige Ansprüche auf Schadensersatz wegen der nicht erfolgten Freischaltung. redlightcity behält sich das Recht vor, die Preise angemessen zu ändern, wenn nach Abschluss des Vertrages Kostensenkungen oder Kostenerhöhungen eintreten. redlightcity wird dem Inserenten diese auf Verlangen nachweisen. Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird gesondert ausgewiesen. Bei Zahlungsverzug bzw. Stundung sind Verzugs- bzw. Stundungszinsen i.H.v. 9 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. zzgl. einer Kostenpauschale von € 40,00 zu zahlen, es sei denn, redlightcity weist eine Belastung mit einem höheren Zinssatz nach. Ansonsten gelten die gesetzlichen Regeln betreffend die Folgen des Zahlungsverzugs. Aufrechnungsrechte stehen dem Inserenten nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von redlightcity anerkannt sind. Außerdem ist der Inserent zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

6. Änderung der AGB

redlightcity ist berechtigt, ihre AGB jederzeit und ohne Begründung zu ändern. redlightcity wird dies den registrierten Inserenten jeweils an die bei der Registrierung angegebene Emailadresse mitteilen.

7. Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Vertragssprache ist Deutsch. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis, wenn der Inserent Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, richtet sich der Gerichtsstand nach dem Sitz von redlightcity.

8. Salvatorische Klausel

Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Die Vertragsparteien verpflichten sich stattdessen die unwirksame Regelung durch eine andere Regelung zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dies gilt auch dann, wenn der Vertrag eine Lücke aufweist, die durch die AGB nicht ausreichend abgedeckt wird.

Stand März 2018

Hier finden Sie unsere Datenschutzklärung: https://www.redlightcity.de/Datenschutzerklaerung